Analog Devices: Verbesserte SHARCS angekündigt

New Power MOSFET Drivers From Microchip Feature Thermally Efficient, Small Packages For Improved Efficiency
20. März 2015
Einladung Microchip Masters – US Masters & European Masters (Berlin)
6. Juli 2015

Analog Devices: Verbesserte SHARCS angekündigt

Analog Devices, Inc. (ADI) kündigte acht SHARC® Derivate einer neuen, leistungsstarken und energieeffizienten Echtzeit Prozessor Familie an. Mit zwei verbesserten SHARC+® Rechenkernen und integrierten Hardware-Beschleunigern (FFT, FIR, IIR) erreichen die Prozessoren eine Rechenleistung von über 24 GFLOPS (Giga Floating-Point Operations Per Second). Die Leistungsaufnahme der ADSP-SC58x und ADSP-2158x Derivate beträgt bei hoher Umgebungstemperatur weniger als 2 W. Die neue Prozessor-Familie ist damit mehr als fünfmal energieeffizienter als frühere SHARC Produkte und mehr als doppelt so effizient wie die nächsten konkurrierenden Prozessoren. Dieser Vorteil ergibt eine branchenführende Leistungsfähigkeit für Digitale Signalverarbeitungs-Anwendungen, in denen die maximale Verlustleistung durch das Wärmemanagement bestimmt wird oder in denen die mit Lüftern einhergehenden höheren Kosten und Zuverlässigkeitseinbußen nicht hinnehmbar sind. Dazu zählen Anwendungen aus der Automobiltechnik, Unterhaltungselektronik und professionellen Audiotechnik, mehrachsige Motorsteuerungen und Energieverteilungssysteme.

Weiterführende Informationen enthält dieses Video: http://analog.com/ADSP-SC58xVideo

  • Bestellen Sie Muster (über unser Kontaktformular) und laden Sie das Datenblatt der ADSP-SC58x und ADSP-2158x Derivate sowie Referenzdesigns und weitere technische Dokumente herunter: analog.com/SC58x
  • Bestellen Sie EZ-Kit Evaluation Boards für die schnelle Anwendungsentwicklung: analog.com/SC58xEZKIT
  • ADI-Ingenieure beantworten Ihre Fragen in der EngineerZone®, der Technical Support Community von ADI im Internet zum Thema Prozessoren und DSP: analog.com/community/dsp

Die ADSP-SC58x-Prozessoren ergänzen die SHARC+ Rechenkerne und Hardware-Beschleuniger durch einen ARM® Cortex-A5 Prozessor mit FPU und Neon® Erweiterungen. Sie sind damit für zusätzliche Echtzeitverarbeitungs-Aufgaben und das Verwalten von Peripheriefunktionen geeignet, die als Schnittstelle zu zeitkritischen Daten in Audio-Anwendungen sowie industriellen Regelungs- und Sensing-Applikationen dienen. Bei diesen Schnittstellen handelt es sich um Gigabit Ethernet (mit Unterstützung für AVB und IEEE-1588), USB High-Speed, mobile Massenspeicher (einschließlich SD/SDIO), PCI Express sowie eine Vielzahl weiterer Konnektivitäts-Optionen für ein flexibles, vereinfachtes Systemdesign.

Die ADSP-2158x-Familie ohne ARM Cortex-A5 Core ist für Anwendungen konzipiert, in denen üblicherweise ein DSP-Coprozessor benötigt wird. Sie enthalten die beiden SHARC+ Rechenkerne, Hardware-Beschleuniger sowie eine auf die Cores abgestimmte Peripherie-Bestückung.

Der Schutz von Software-IP wird in der Industrie immer wichtiger. Aus diesem Grund gehören ARM® TrustZone® und integrierte Krypto-Hardwarebeschleuniger ebenfalls zur Ausstattung. Für Anwendungen, in denen Betriebszuverlässigkeit ein entscheidendes Kriterium ist, sorgen paritätsgeschützter Speicher und hardwareunterstützte Fehlerkorrektur für eine wesentliche Verbesserung der Datenintegrität.

Die Integration der aufgeführten Leistungsmerkmale in Kombination mit einer niedrigen Verlustleistung der neuen ADSP-SC58x und ADSP-2158x Derivate resultieren nicht nur in einer erhebliche Reduzierung der benötigte Stückliste für externe Komponenten sowie die damit verbundene Leiterplattenfläche, sondern reduzieren auch die Designkomplexität und die Produkteinführungszeit moderner komplexer Anwendungen.

Unterstützung durch CrossCore® Embedded Studio von ADI

Unterstützt wird die ADSP-SC58x/2158x Familie durch die preisgekrönte Entwicklungsumgebung CrossCore® Embedded Studio von ADI. Diese stellt Ingenieuren interaktive Echtzeit-Entwicklungswerkzeuge bereit, welche die Optimierungsarbeit vereinfachen und die Produkteinführungszeit verkürzen.

  • Mehr Informationen über CrossCore Embedded Studio sowie die zugehörigen umfangreichen Add-Ins finden Sie auf analog.com/cces

In enger Zusammenarbeit mit Micrium wurden die Echtzeit Kernel µC/OS-II® und µC/OS-III® auf den SHARC+ und ARM Cortex-A5 Cores portiert. Zusätzlich sind die USB Host-, USB Device- und Dateisystem-Stacks von Micrium auf dem ARM Cortex-A5 verfügbar.

Analog Devices bietet außerdem ein Linux Add-In für CrossCore Embedded Studio an, welches es Kunden ermöglicht die für Embedded Linux verfügbaren Kommunikations-Stacks und Applikations-Pakete auf dem ARM Cortex-A5 zu nutzen.

Die ADSP-SC58x EZ-KIT-Lite Entwicklungs-Boards und die ICE-1000/2000 Emulatoren vereinfachen darüber hinaus das Erstellen, Prüfen und Debuggen komplexer Anwendungen.

Informationen zu Preisen, Verfügbarkeit von Evaluation Boards und Produktmustern

Produktmuster sowie die komplette Auswahl an Entwicklungs-Werkzeugen sind umgehend lieferbar. Es besteht die Auswahlmöglichkeit zwischen einem oder zwei SHARC+ Rechenkernen mit oder ohne ARM Cortex-A5 Core, unterschiedlichen Peripherie-Konfigurationen sowie zwei 19 x 19 mm großen BGA-Gehäusevarianten. Die Preise für diese Produkte beginnen bei 17,- US-Dollar (ab 10.000 Stück). Für eine begrenzte Zeit ist das ADSP-SC589 EZ-KIT-Lite mit einem ICE-1000 Emulator und CrossCore Embedded Studio zu einem speziellen Einführungspreis von 495 US-Dollar erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.